Hallo, ich bin Verena.

Mutmacherin, Brückenbauerin, Naturfreundin, Menschen- und Tierliebende, Optimistin und bekennende Idealistin. Außerdem Tochter, Schwester und Freundin einer wundervollen Hündin. Die Schönheit der Einfachheit und die wesentlichen Dinge des Lebens bringen mich zum Strahlen. Meine wichtigsten Werte sind Freiheit, Liebe, Trust & Truth.

Zusammen mit meiner Hündin Summer lebe ich seit März 2022 auf der wunderschönen Blumeninsel Madeira. Ich mag ausgiebige Spaziergänge, Wanderungen über Stock und Stein und Bewegung, bei der ich meinen Körper spüre, wie Yoga aber auch HIIT.

Die Natur ist mein schönster Kraftort und meine Hündin mein bester Lehrer. Beide zeigen mir immer wieder worin der wahre Sinn des Lebens besteht: Mit allen Sinnen und aus purer Leidenschaft zu leben. Unabhängig von äußeren Gegebenheiten.

Dein Herz ist dein Kompass.

Es kennt den Weg und jede Lösung. Und deine Gefühle sind der wahre Schlüssel zu deiner Transformation.

In dir steckt so viel mehr als du glaubst.

Für was ich losgehe…

Für neue Perspektiven & Möglichkeiten, für die Vision einer harmonischen & gesunden Welt, Leichtigkeit & Freude, für Optimismus & Begeisterung, für inneren Frieden & Stille, für die Verbindung des Mystischen & des Irdischen. Beides zusammen lässt uns ganz werden und das Leben in der Tiefe erleben.

Über mich Verena Kaupp
Über mich Verena Kaupp

Für was ich losgehe…

Für neue Perspektiven & Möglichkeiten, für die Vision einer harmonischen & gesunden Welt, Leichtigkeit & Freude, für Optimismus & Begeisterung, für inneren Frieden & Stille, für die Verbindung des Mystischen & des Irdischen. Beides zusammen lässt uns ganz werden und das Leben in der Tiefe erleben.

Summer

Für die Liebe zu Tieren & zur Natur. Mit der Wahl auf Madeira zu leben, bin ich einem Herzensimpuls gefolgt und werde hier von der Schönheit der Natur immer wieder verzaubert. Meine Hündin Summer ist eine tolle Begleiterin und eine großartige Lehrerin, die mich immer wieder mit der Tiefe meiner noch verborgenen Gefühle in Berührung bringt.

Was ich liebe…

Ich liebe es barfuß zu laufen. Es macht mir Freude und verbindet mich auf eine schöne Art mit der Erde und meinem Körper. Ich liebe reine ätherische Öle in ihrer ursprünglichen Form. Bei Feigen läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Ich liebe den Übergang & die Weite. Das Meer ist ein wunderbares Symbol dafür. Es erinnert mich an eine Form der unendlichen Freiheit und enormen Lebenskraft, die in jedem von uns Zuhause ist.

barfuss
barfuss

Was ich liebe…

Ich liebe es barfuß zu laufen. Es macht mir Freude und verbindet mich auf eine schöne Art mit der Erde und meinem Körper. Ich liebe reine ätherische Öle in ihrer ursprünglichen Form. Bei Feigen läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Ich liebe den Übergang & die Weite. Das Meer ist ein wunderbares Symbol dafür. Es erinnert mich an eine Form der unendlichen Freiheit und enormen Lebenskraft, die in jedem von uns Zuhause ist.

Wie alles begann….

Bis zu meinem 38. Lebensjahr war ich jenseits von meinen Gefühlen, abgeschnitten von der Wahrheit meines Herzens und nie wirklich glücklich. Mein Leben spielte sich komplett an der Oberfläche ab. Ich hatte keine Ahnung von Spiritualität oder davon, dass ich mit dem Universum zusammenarbeiten kann.

Ich hatte Alles und doch irgendwie Nichts. In mir gab es eine große Leere und die tiefe Sehnsucht, diese Leere zu füllen. Keine Beziehung konnte mich glücklich machen und kein Job der Welt wirklich erfüllen. Mein Selbstvertrauen war im Keller und das Wort Selbstliebe war mir fremd. Ich lebte irgendwie so vor mich hin, mit einer Stimme im Kopf, die alles andere als freundlich zu mir war. Nach Außen hin gerichtet, war alles “normal”. Es fehlte mir ja materiell an nichts. Doch woher kam dann diese Leere in mir? Und diese unfassbare Unzufriedenheit mit mir selbst und meinem Leben? 

Eine sehr sehr leise Stimme in mir lies mich spüren, dass es da noch mehr geben muss. Etwas, was ich noch nicht greifen konnte.

2016 war mein “Zusammenbruch”. Meine Seele hatte andere Pläne mit mir und die Führung übernommen. Sie musste mich körperlich und mental “ausknocken”, damit ich anhielt und den Blick nach Innen richtete. Danach ging alles relativ schnell. Ich habe meine Festanstellung gekündigt, ohne zu wissen, was danach kommt und zum ersten Mal wirklich den Sprung ins Leben gewagt. Von der Oberfläche in die Tiefe.

Im Leben angekommen wurde ich mit meinen tiefsten Ängsten konfrontiert. Gefühlt war das teilweise die Hölle für mich. Ich hatte keinen Boden mehr unter den Füßen. Alles was ich bis dahin als scheinbar “sicher” empfunden habe, gab es nicht mehr. Jede Rolle, die ich jahrelang so gut gespielt hatte und selbst für wahr gehalten hatte, war weggebrochen. Mein Selbstwert mehr denn je am Boden. Im Nachhinein erkenne ich, dass diese Ängste meine eigene Entwicklung beschleunigt haben und deren Sichtbarkeit notwendig war, damit ich sie erkennen und loslassen kann. Damals fand ich diesen Prozess allerdings einfach nur zäh und schwer.

Dann kam ThetaHealing in mein Leben. Die Ausbildungen zum ThetaHealing Practitioner und Instructor waren der Türöffner zu einem längst vergessenen Portal. Stück für Stück konnten sich meine intuitiven Sinne zeigen. An Selbstliebe war damals allerdings noch nicht zudenken. Das war Anfang 2017.

2018 habe ich das Emerald Heart Light kennen gelernt. Und kurze Zeit später Divine Plan Healing. Ein ganz neues Paradigma der Heilung und ein absoluter Wendepunkt in meinem Leben. Zum ersten Mal hatte ich das Gefühl, dass sich mein Herz öffnet und meine Seele anfängt zu singen. Diese Arbeit hat mir geholfen, meinen eigenen Wert zu entdecken, Selbstliebe zu leben und meinen Herzen zu vertrauen. Dabei habe ich gelernt, dass es wichtig ist, jeden Aspekt von mir selbst anzunehmen. Ob ich ihn gut finde oder nicht. Nur über radikale Selbstakzeptanz ist wirkliche Freiheit möglich. Wir können nichts ausgrenzen. Denn wir sind alles. Das Gute und das Böse, die Liebe und die Wut, das spirituelle Wesen und der Mensch. Es gehört einfach alles dazu. Wichtig ist, dass wir in die Beobachterrolle kommen und erkennen, ob wir im “Lower-Self” oder im “Higher-Self” sind. Wir haben den freien Willen darüber, aus welchem Aspekt wir handeln. Alles darf sein, solange wir uns gegenseitig mit Liebe und Respekt begegnen.

Seit Januar 2019 lebe ich nun meinen Traum der Selbständigkeit und helfe Menschen dabei, sich in die Einzigartigkeit ihres Daseins zu verlieben. Schluss mit Zweifel und Hadern. Wenn dich das Leben in eine Krise geschickt hat, dann sieh als Chance für dein Wachstum. In meiner Arbeit geht es um innere Stärke und darum, deine vollkommene Kraft zum Ausdruck zu bringen. Wir feiern gemeinsam deinen Mut, aus deinem Herzen heraus zu leben. 

Jeder einzelne Schritt von meinem Weg war notwendig. War das immer leicht? Nein. Aber ich würde jeden Schritt wieder gehen. 

Ich kann den Weg nicht für dich gehen. Aber ich stehe für dich da und beleuchte dir den Weg, ich gebe dir Orientierung, wenn du den Überblick verloren hast und helfe dir zu unterscheiden, was aus deinem Kopf stammt und was aus deinem Herzen kommt. Und ich werde nicht müde werden, dich immer wieder daran zu erinnern, was die Sprache deines Herzens ist.

Alles Liebe